Diese Kurzanleitung enthält einen Überblick über minFraud in einem leicht verständlichen Layout. Sie bekommen die Informationen, die Sie für eine schnelle Implementierung benötigen.

 

Eingaben und Ausgaben

minFraud arbeitet mit zahlreichen Ein- und Ausgabewerten. Die einzigen Pflichteingaben sind die IP-Adresse des Kunden und der Lizenzschlüssel Ihres Kontos. Bedenken Sie jedoch, dass wir mit mehr Eingabewerten eine bessere Analyse durchführen und Ihnen mehr Ausgabewerte liefern können.

Als zusätzliche Eingaben empfehlen wir besonders die BIN/IIN (für Kreditkarten), die Rechnungsadresse, die E-Mail-Domain und den MD5-Hashwert der kompletten E-Mail-Adresse.

Als Ausgabe erhalten Sie einen umfassenden riskScore-Wert von 0 bis 100, der die Wahrscheinlichkeit einer betrügerischen Bestellung darstellt, sowie zusätzliche Daten (z. B. Geo-Standort) und Analysen (z. B. die Entfernung zwischen IP- und Rechnungsadresse).

Die Links unten führen zu einer vollständigen Liste von Eingabe- und Ausgabewerten:

Legacy-Webdienste minFraud Standard und minFraud Premium

Beta-Webdienste minFraud Score und minFraud Insights

 

Zugriff auf die minFraud-Legacy-Webdienste

Es gibt drei Methoden, auf diese Dienste zuzugreifen.

HTTP-Schnittstelle

Der URI für diesen Dienst lautet:

https://minfraud.maxmind.com/app/ccv2r

Hier ein Abfragebeispiel:

https://minfraud.maxmind.com/app/ccv2r?l=LICENSE_KEY&i=24.24.24.24&requested_type=standard&domain=yahoo.com&city=New+York&region=NY&postal=10011&country=US&bin=411111

 

Hier ein Anwortbeispiel:

distance=312;countryMatch=Yes;countryCode=US;freeMail=Yes;anonymousProxy=No;binMatch=Yes;binCountry=US;err=;proxyScore=0.00;ip_region=NY;ip_city=Syracuse;ip_latitude=43.0440;ip_longitude=-76.1518;binName=;ip_isp=Time Warner Cable;ip_org=Time Warner Cable;binNameMatch=NA;binPhoneMatch=NA;binPhone=;custPhoneInBillingLoc=NotFound;highRiskCountry=No;queriesRemaining=11460;cityPostalMatch=Yes;shipCityPostalMatch=;maxmindID=VZ8CAOVV;ip_asnum=AS11351 Time Warner Cable Internet LLC;ip_userType=residential;ip_countryConf=99;ip_regionConf=;ip_cityConf=;ip_postalCode=13202;ip_postalConf=;ip_accuracyRadius=937;ip_netSpeedCell=Cable/DSL;ip_metroCode=555;ip_areaCode=315;ip_timeZone=America/New_York;ip_regionName=New York;ip_domain=rr.com;ip_countryName=United States;ip_continentCode=NA;ip_corporateProxy=No;riskScore=5.31;prepaid=;minfraud_version=1.3;service_level=standard

Kunden-APIs

Wir bieten zur Abfrage von Diensten auch APIs mit Perl, PHP, Java und ASP an, die an Ihrer Stelle den HTTP-Abruf ausführen. Nähere Einzelheiten finden Sie hier:

http://dev.maxmind.com/minfraud/

Webschnittstelle

Wir bieten auch ein Webformular an, mit dem Sie Abfragen manuell über einen Browser durchführen können, wenn Sie bei Ihrem Konto angemeldet sind:

https://www.maxmind.com/de/minfraud-form

 

Zugriff auf die minFraud-Beta-Webdienste

Es gibt zwei Methoden, auf diese Dienste zuzugreifen.

HTTP-Schnittstelle

Der URI für minFraud Score lautet:

https://minfraud.maxmind.com/minfraud/v2.0/score

Der URI für minFraud Insights lautet:

https://minfraud.maxmind.com/minfraud/v2.0/insights

Sie finden ein Abfragebeispiel hier in unserer Dokumentation.

Sie finden ein Antwortbeispiel für minFraud Score hier in unserer Dokumentation.

Sie finden ein Antwortbeispiel für minFraud Insights hier in unserer Dokumentation.

Kunden-APIs

Wir bieten zur Abfrage von Diensten auch APIs mit .NET (C#), Perl, PHP, Java und Python an, die an Ihrer Stelle den Abruf ausführen. Nähere Einzelheiten finden Sie hier:

http://dev.maxmind.com/minfraud/minfraud-score-and-insights-api-documentation/.

 

Kontoübersicht abrufen

Potenzielle Benutzer

Wenn Sie den Dienst ausprobieren wollen, aber noch keine Abfragen zur Verfügung haben, können Sie über den Link unten ein Probekonto anfordern. Dabei handelt es sich nicht um eine Sandbox, sondern Sie rufen den Live-Dienst gratis auf. Zur Umwandlung in ein Bezahlkonto müssen Sie das Konto lediglich mit bezahlten Abfragen füllen. Hierzu müssen Sie weder Code noch Lizenzschlüssel ändern.

https://www.maxmind.com/de/request-minfraud-service-trial

Das Anfordern eines Probekontos wird in der Regel innerhalb eines halben Arbeitstags bearbeitet. Falls Sie in der Zeit keine Informationen zur Anmeldung erhalten haben, prüfen Sie Ihren Spam-Folder und kontaktieren Sie support@maxmind.com, wenn auch dort keine Informationen angekommen sind.

Bestehende Benutzer

Verwenden Sie zur Anmeldung die Zugangsdaten des vorhandenen Kontos. Falls Sie die Anmeldedaten nicht mehr haben, können Sie diese über die erste, unten verlinkte Seite anfordern. Falls Sie den Lizenzschlüssel benötigen, können Sie diesen nach der Anmeldung über die zweite, unten verlinkte Seite anfordern.

https://www.maxmind.com/de/iforgot_my_passwd

https://www.maxmind.com/de/my_license_key

 

Gebühren

Es gibt zwei Arten von Abfragen: Standard und Premium. Gebühren für Standard-Abfragen beginnen bei $0,005 und für Premium-Abfragen bei $0,015 pro Abfrage. Premium-Abfragen sind eine Übergruppe der Standard-Abfragen. Sie erhalten die gleichen Daten und darüber hinaus unter bestimmten Umständen zusätzliche Informationen zu BIN/IIN.

Mit Standard-Abfragen kann während der Beta-Testphase sowohl auf minFraud Score als auch auf minFraud Insights zugegriffen werden. (Während der Betaphase bieten wir als Sonderangebot Abfragen von minFraud Insights für $0,005 pro Abfrage.)

Bitte beachten Sie, dass die Gebühren nicht von der Zahl der Eingabewerte abhängen, die Sie uns schicken. Wenn Sie eine Standard-Abfrage an unseren Server schicken und dies zu einer Antwort führt, wird von Ihrem Guthaben eine (1) Abfrage abgezogen. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie uns nur die IP- und Rechnungsadresse oder die IP- und Rechnungsadresse zusammen mit BIN, dem MD5-Hashwert der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer schicken. Das Gleiche gilt für Premium-Abfragen.

Wenn Sie im gleichen Konto mit dem gleichen Lizenzschlüssel ein Guthaben von Standard- und Premium-Abfragen haben, ziehen wir grundsätzlich zuerst die Premium-Abfragen ab. Sie können dies ändern, indem Sie die Option „Angeforderter Typ“ auf „Standard“ setzen.

 

Rechnungsstellung

Wir empfehlen die Auswahl der Abonnementoption Automatisches Aufladen, damit nicht unerwartet alle Abfragen aufgebraucht werden und es zur Dienstunterbrechung kommt. Sie können die automatische Aufladung jederzeit auf der Seite Kontoübersicht deaktivieren (und auch wieder aktivieren). Ein Deaktivieren zieht keine Strafgebühren nach sich.

Viele unserer Kunden entscheiden sich für ein automatisches Aufladen. Dabei wird immer dann, wenn das Abfrageguthaben auf 25 % des zuletzt gekauften Volumens fällt, automatisch dieses letzte Volumen wieder dazugekauft und Ihr Konto entsprechend belastet.

Die von Ihnen gekauften Abfragen sind unbegrenzt nutzbar, und es fallen keine zusätzlichen laufenden Gebühren oder Wartungsgebühren an. Wenn Ihnen diese Option zusagt, steht diese auf der Bezahlseite im Warenkorb zur Verfügung.

Beachten Sie, dass mehrmals monatlich automatisch aufgeladen werden kann, wenn der Abfrageverbrauch im Vergleich zum letzten Kaufvolumen sehr hoch ist. Umgekehrt kann es monatelang zu keiner automatischen Aufladung kommen, wenn der Abfrageverbrauch im Vergleich zum letzten Kaufvolumen sehr niedrig ist.

Sie können zusätzliche Abfragen auf unserer Website hier natürlich auch manuell kaufen.

 

Weitere Informationen

Beim Bestimmen des Geo-Standorts von IP-Adressen geben wir für Länder und Regionen bestimmte Codes aus. Diese sind in den folgenden Listen dokumentiert:

Bei Fragen, die wir hier nicht beantwortet haben, suchen Sie in den minFraud-FAQs oder kontaktieren Sie uns.